PFERD Werkzeuge - August Rüggeberg GmbH & Co. KG

Produkte


PFERD bietet die Kombination von Qualitätswerkzeugen, Antrieben und individueller Beratung, die Sie zur optimalen Lösung Ihrer Aufgaben im Bereich der Oberflächenbearbeitung und des Trennens von Werkstoffen benötigen.

Übersicht
Produktfinder PFERD-Werkzeuge

Finden Sie das richtige Werkzeug mit unserem Produktfinder. Geben Sie eine Anwendung, einen Werkstoff und/oder eine Antriebsart an. Ihre Suche können Sie außerdem mit Filtern verfeinern.

Lesen

Service


PFERD-Kunden profitieren von zahlreichen Zusatzleistungen. Hier finden Sie eine Auswahl der Leistungen, die Ihren Mehrwert in der Zusammenarbeit mit PFERD ausmachen.

Übersicht

Das PFERD-Werkzeughandbuch umfasst mehr als 8.500 Werkzeuge und Wissen rund um die Oberflächenbearbeitung und das Trennen von Werkstoffen.

Lesen

Unternehmen


PFERD ist führend in der Entwicklung, Fertigung und Beratung sowie im Vertrieb von Werkzeuglösungen für die Oberflächenbearbeitung und das Trennen von Werkstoffen.

Übersicht

Wir beantworten Ihnen Fragen zu Bearbeitungsaufgaben, Werkstoffen oder zu Werkzeugantrieben per WhatsApp.

Lesen

Auszeichnung macht PFERD stolz

Auszeichnung macht PFERD stolz

05.07.2016

PFERDVITAL prämiert – AOK und Institut für Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) verleihen Gesundheitspreis 2016 an August Rüggeberg.

Sichtlich stolz waren Jörn Bielenberg, CEO und Sprecher der Geschäftsführung von PFERD, Manfred Flemm, scheidender Prokurist und Personalleiter des Marienheider Familienunternehmens, sowie Sandra Valbert, langjährige Gesundheitsmanagerin bei PFERD, über diese Auszeichnung. „In den letzten Jahrzehnten hat PFERD zahlreiche Preise gewonnen, meist für besonders innovative und leistungsstarke Werkzeuge“, so Jörn Bielenberg. „Aber eine Auszeichnung für unser Gesundheitsmanagement, von dem unsere Mitarbeiter, unser wertvollstes Gut, unmittelbar profi tieren, hat da einen ganz besonderen Stellenwert.“

Auch Manfred Flemm zeigte sich hoch zufrieden: „Neben allen Erfolgen, die wir im Bereich der Personalentwicklung in den letzten Jahren erzielen konnten, freut mich dieser Preis besonders.“ Sandra Valbert unterstrich, dass dank des ganzheitlichen Konzepts nicht nur ein sinkender Krankenstand zu verzeichnen sei, sondern auch eine deutliche Zunahme der Mitarbeiterzufriedenheit, die sich ebenso positiv auf die Motivation und die Leistungsbereitschaft auswirke.

„PFERD ist ein würdiger Preisträger. Ich bin beeindruckt davon, wie nachhaltig und langfristig positiv sich das Engagement bei der Belegschaft ausgewirkt hat“, lobte Rolf Buchwitz, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der AOK Rheinland/Hamburg. „Der ganzheitliche Ansatz und die strukturellen und praktischen Maßnahmen sind vorbildlich“, ergänzte Norbert Kemper, einer der Vorsitzenden der Gesellschafterversammlung des Instituts für Betriebliche Gesundheitsförderung und Mitglied der Jury.

Neben zahlreichen Kursen, z.B. Laufen, Walken, Mountainbiken, Entspannung oder Yoga, die von zertifizierten Trainern geleitet werden, stehe alle 14 Tage ein Gesundheitscoach des Kooperationspartners Rehaktiv-Oberberg für Fragen rund um das Thema Gesundheit am Arbeitsplatz zur Verfügung. Besonderen Wert legt man bei PFERD auf eine gesunde Ernährung. Eigens dazu hat das Unternehmen mit dem „PFERD-Bistro“ eine einzigartige Einrichtung geschaffen, die den Mitarbeitern täglich frisch zubereitete Speisen anbietet. Darüber hinaus werden Ernährungsberatungen und Kurse, z.B. Stoffwechsel-Kuren, angeboten. Auch das Thema Work-Life-Balance hat PFERD bereits aufgegriffen und bietet mit der betriebseigenen KITA „Die springenden Pferdchen“ jungen Eltern die Möglichkeit, frühzeitig wieder in ihren Beruf zurückzukehren und Familie und Arbeit miteinander in Einklang zu bringen.

„Die Befragung unserer Mitarbeiter war die Grundlage aller Gesundheitsmaßnahmen“, so Sandra Valbert. „Die Ergebnisse der Umfrage haben wir dann mit den Vertretern von AOK und dem BGF ausgewertet und hier von deren umfassender Erfahrung profitiert.“

Die AOK Rheinland/Hamburg und das Institut für Betriebliche Gesundheitsförderung der AOK Rheinland/Hamburg prämieren jährlich Mitgliedsunternehmen, die sich vorbildlich für die Gesundheit ihrer Mitarbeiter einsetzen. Zielsetzung des BGF ist es, sowohl die Gesundheit der Beschäftigten zu stärken, als auch krankheitsbedingte Fehlzeiten zu verringern und damit die Produktivität der Unternehmen zu verbessern. Dieses Jahr wurde der Gesundheitspreis an die Firma August Rüggeberg verliehen, die besonders positive Beispiele von Projekten zur Betrieblichen Gesundheitsförderung umgesetzt hat.

Die Firma August Rüggeberg mit Sitz im Oberbergischen Marienheide gehört zu den Marktführern im Bereich der Oberflächenbearbeitung und beim Trennen von Metallen. Das Familienunternehmen wurde 1799 gegründet und beschäftigt heute über 1.850 Mitarbeiter in 22 Tochtergesellschaften weltweit. Betriebliches Gesundheitsmanagement gehört seit 2012 zu den strategischen Zielsetzungen der Unternehmensphilosophie.

Downloads