PFERD Werkzeuge - August Rüggeberg GmbH & Co. KG

Produkte


PFERD bietet die Kombination von Qualitätswerkzeugen, Antrieben und individueller Beratung, die Sie zur optimalen Lösung Ihrer Aufgaben im Bereich der Oberflächenbearbeitung und des Trennens von Werkstoffen benötigen.

Übersicht
Produktfinder PFERD-Werkzeuge

Finden Sie das richtige Werkzeug mit unserem Produktfinder. Geben Sie eine Anwendung, einen Werkstoff und/oder eine Antriebsart an. Ihre Suche können Sie außerdem mit Filtern verfeinern.

Lesen

Service


PFERD-Kunden profitieren von zahlreichen Zusatzleistungen. Hier finden Sie eine Auswahl der Leistungen, die Ihren Mehrwert in der Zusammenarbeit mit PFERD ausmachen.

Übersicht

Das PFERD-Werkzeughandbuch umfasst mehr als 8.500 Werkzeuge und Wissen rund um die Oberflächenbearbeitung und das Trennen von Werkstoffen.

Lesen

Unternehmen


PFERD ist führend in der Entwicklung, Fertigung und Beratung sowie im Vertrieb von Werkzeuglösungen für die Oberflächenbearbeitung und das Trennen von Werkstoffen.

Übersicht

Wir beantworten Ihnen Fragen zu Bearbeitungsaufgaben, Werkstoffen oder zu Werkzeugantrieben per WhatsApp.

Lesen

Allgemeine Betriebsanweisung für Fremdfirmen-Personal

Diese Betriebsanweisung gilt für Fremdfirmen-Personal, (und deren Subunternehmen) welches in unserem Unternehmen Bau-, Montage-, Instandhaltungs- und Aushilfs-Arbeiten durchführen muss. Um gegenseitige Gefährdungen zwischen Ihnen (als Auftragnehmer) und den Mitarbeitern unseres Unternehmens (als Auftraggeber) zu vermeiden und die Sicherheit aller in unseren Betrieben Tätigen so weit wie immer möglich sicherzustellen, beachten Sie bitte folgendes:

  • Suchen Sie nur die Betriebsteile auf, in denen Sie die vereinbarten Arbeiten verrichten müssen.
  • Lassen Sie sich durch Ihren Vorgesetzten oder dem ggf. eingesetzten Koordinator für Bau- und Montagearbeiten über möglicherweise vorhandene Risiken an Ihren Arbeitplätzen in unserm Hause unterrichten. Beachten Sie in diesem Zusammenhang an Sie herangetragenen Verhaltensweisungen zur Vermeidung von Gefährdungen.
  • Vermeiden Sie orts- und zeitgleiche Arbeiten während der laufenden Produktion unserer Betriebe, durch die eine gegenseitige Gefährdung hervorgerufen werden kann.
  • Halten Sie die getroffenen Zeitvereinbarungen für bestimmte Tätigkeiten strikt ein.
  • Schweiß - und Schneidarbeiten außerhalb fest installierter Schweißarbeitsplätze bedürfen einer besonderen schriftlichen Erlaubnis. Führen Sie diese Erlaubnis bei der Durchführung solcher Arbeiten mit sich.
  • Beachten Sie die Betriebsanweisungen und die ggf. vorhandenen Montageanweisungen Ihres Unternehmens.
  • Befolgen Sie die Regelungen für den innerbetrieblichen Verkehr. Achten Sie auf die verkehrsregelnden Zeichen.
  • Beachten Sie die Sicherheitskennzeichnung in unserem Hause (Gebots-, Verbots- und Warnschilder). Sie gelten grundsätzlich auch für Sie.
  • Verwenden Sie grundsätzlich keine Arbeitsmittel unseres Hauses, wenn das nicht ausdrücklich vereinbart worden ist. Sollte eine Nutzung vereinbart worden sein, lassen Sie sich im Umgang mit diesen Arbeitsmitteln unterweisen.
  • Hebemaschinen und Flurförderzeuge, insbesondere Gabelstapler, dürfen Sie grundsätzlich nur benutzen, wenn Sie im Besitz einer schriftlichen Benutzergenehmigung (Führerschein für Krane oder Flurförderzeuge) sind.
  • Benutzen Sie die für ihre Tätigkeit vorgeschriebenen persönlichen Schutzausrüstungen. Das gilt ganz besonders bei Arbeiten auf hochgelegenen Arbeitsplätzen. Verwenden Sie Absturzsicherungen, Auffanggurte oder Höhensicherungsgeräte.
  • Sorgen Sie für die Absperrung von Arbeits- und Verkehrsbereichen, wenn bei Ihrer Arbeit auf hochgelegenen Arbeitsplätzen Bauteile, Werkzeuge oder andere Gegenstände herabfallen können.
  • Sorgen Sie dafür, dass die von Ihnen ggf. verwendeten Wasser gefährdenden Stoffe (Flüssigkeiten) weder in die Abwasserkanalisation noch in das Erdreich gelangen können.
  • Informieren Sie sich über die Standorte der Feuerlöscher, über Erste-Hilfe-Einrichtungen und über die Flucht- und Rettungswege.
  • Sollten bei Ihnen hinsichtlich der sicheren Durchführung Ihrer Arbeiten Fragen oder Zweifel auftreten, dann wenden Sie sich an Ihren Vorgesetzten oder an den Koordinator.
  • Über evtl. während Ihrer Arbeit erlangte Kenntnisse zu Betriebsabläufen, Produktionsverfahren und Maschinenpark, die als Betriebsgeheimnisse eingestuft werden können, ist absolute Vertraulichkeit und Stillschweigen gegenüber anderen zu wahren.